0531-20805642 | info@tauchprofis.com

Noch Fragen?

Rufen Sie uns an
0531-20805642

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

Tips zur Tauchmaske

Pflege vor dem Tauchgang

  1. Während des Herstellungsprozesses entsteht ein dünner Film aus Silikon auf dem Glas. Dieser Film aus Silikon bewirkt ein schnelles Beschlagen der Maske und kann mit herkömmlichen Maßnahmen nicht beseitigt werden. Daher ist es wichtig, das Glas vor dem ersten Tauchgang mit Zahnpasta oder Flüssigkeits-Peeling einzureiben (ACHTUNG: Zahnpasta nicht bei Kunststoffglas verwenden). Trage die Zahnpasta oder den Reiniger mehrmals mit den Fingern auf das Glas auf und spüle dann die Maske gründlich.
  2. Ein Beschlagen der Maske ist auch nach diesem Vorgang normal. Jetzt kann es aber leicht mit den gängigen Anti-Beschlagmitteln verhindert werden. Verteile das Mittel vor dem Tauchgang sorgfältig auf dem Maskenglas und spüle danach die Maske gründlich. Erst jetzt kann man die Tauchgänge mit einem beschlagsfreien Sichtfeld genießen!
  3. Einige Anti-Beschlagmittel enthalten Formaldehyd, Alkohol oder andere Substanzen, die die Kunststoffmaterialien der Maske beschädigen können. Vermeide daher, dass die Anti-Beschlagmittel mit den Kunststoffteilen der Maske in Berührung kommen.  

Bedienung während des Tauchgangs

  1. Damit beim Einstieg in das Wasser die Maske nicht verrutscht, fixiere die Maske mit einer Hand auf der Stirn.
  2. Achte darauf, wo du die Maske hinlegst. Umfallende Flaschen oder herunterfallendes Blei können die Maske beschädigen. 
  3. Trage die Maske niemals vorne auf der Stirn! Das bedeutet für andere, dass du in Panik bist. Außerdem kannst du Maske leichter verlieren. Wenn du die Maske vom Gesicht nehmen möchtest, lege sie um den Hals.

Pflege nach dem Tauchen

  1. Spüle die Maske mit warmen Frischwasser (nicht über 40 ° C), um Salzkristalle oder eventuelle Verschmutzungen zu entfernen.
  2. Vor der endgültigen Lagerung solltest du die Maske gründlich mit klarem Wasser spülen und trocknen. 

Lagerung

  1. Lagere die Maske in einem kühlen, trockenen und geschützten Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung.
  2. Bei der Lagerung sollte die Maske nicht direkt in Berührung mit anderer Tauchausrüstung kommen, da sich das Silikon dadurch verfärben kann.

Chemikalien/Lösungsmittel

  1. Vermeide den Kontakt mit Alkohol, Öl, Benzin, Aerosole oder chemischen Lösungsmitteln.
  2. Die Maske nicht mit Aerosol-Spray besprühen, da einige Aerosol-Treibgase das Gummi und die Kunststoffmaterialien angreifen.
  3. Verwende kein Alkohol, Lösungsmittel oder Substanzen, die auf Erdölbasis basieren.
  4. Lagere die Maske nicht in der Nähe von Öl, Benzin, Chemikalien oder Lösungsmitteln.